| FR.18. JULI BASTARD POETRY SLAM c/o RITTER BUTZKE

wp_juli
Freitag, 18. Juli 14
BASTARD POETRY SLAM c/0 RITTER BUTZKE
Ritter Str.26
U Moritzplatz (Linie8)

Wolf Hogekamp und Julian Heun bitten zum 22. Bastard Slam in der Ritter Butzke.

Das ist Lyrik in Lederjacke gegen Geschichten aus der Hood. Zart und erbarmungslos. Immer selbstgeschrieben, immer feste auf die Ohren!
Der unehelichste Poetry Slam Berlins.

Line Up:
• Andy Strauß | Münster
• Sulaiman Masomi | Köln
• Sebastian Lehmann | Berlin
• Flo Cieslik | Frankfurt am Main
• Max Gebhard | Berlin
• Maximilian Humpert | Köln
• Piet Weber | Berlin
• u.a.

MCs:
• Julian Heun & Wolf Hogekamp
DJ:
• Ernesto Linares (Bunga & Bunga)
• Einlass 20.30 Uhr // Beginn 21.15 Uhr

Eine Kooperation von Bastard Slam und Tullamore D.E.W

| DI. 22. APRIL – POETRY SLAM STÄDTE BATTLE BERLIN – LEIPZIG

fb_baetle14
DIENSTAG, 22. APRIL
SO 36 (Oranienstr. – BLN Kreuzberg)

BERLIN  – LEIPZIG POETRY SLAM STÄDTE BATTLE

Auch Städte können beim Poetry Slam gegeneinander antreten. Wer hat die besten Texte und die poetistischen Poeme? Je fünf Slammer und Slammerinnen aus beiden Städten stellen sich einem fast unparteiischen Publikum.

Leipzig, schon lange Poetry-Slam-Metropole, schickt sich inzwischen auch an die neue Hipster-Hauptstadt zu werden. Aber kann es Hypezig schon mit Berlin aufnehmen? Schließlich ist an der Spree die Stoffbeutel-Dichte immer noch am Höchsten – und an formidablen Slammern und Slammerinnen fehlt es auch nicht. Die größte Slam-Szene des Landes versammelt sich hier fast täglich auf den unzähligen Bühnen der Stadt.
Jetzt wollen wir es genau wissen: Leipzig oder Berlin?
Die besten Slammer_innen beider Städte treten gegeneinander an.

Featured Poet:
SULAIMAN MASOMI

Für Berlin treten an:
Lars Ruppel
Sarah Bosetti
Maik Martschinkowsky
Julian Heun
Zoe Hagen

Für Leipzig treten an:
Julius Fischer
André Hermann
Leonie Warnke
Bleu Broode
Linn Micklitz

Moderation:
Wolf Hogekamp und Sebastian Lehmann

Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 8 € (nur Abendkasse)