|FR. 20. März BASTARD POETRY SLAM c/o RITTER BUTZKE

fb2

BASTARD POETRY SLAM
c/0 RITTER BUTZE
Freitag, 20. März
Ritterstr. 26 – 10969 Berlin

Wolf Hogekamp und Julian Heun bitten zum
29. Bastard Slam im Ritter Butzke.

Das ist Lyrik in Lederjacke gegen Geschichten aus der Hood.
Zart und erbarmungslos. Immer selbstgeschrieben, immer feste auf die Ohren!
Der unehelichste Poetry Slam Berlins feiert in den Frühling.

Featured Poet:
Volker Strübing | Berlin

w/
Clara Nielsen | Bamberg
Jason Bartsch | Bochum
Jule Weber | Darmstadt
• Tobias Glufke | Halle
Lisa Eckert | Berlin
Andy Weber | Münster
Die gestörten Möchtegern Twins | Berlin

MCs:
• Julian Heun & Wolf Hogekamp
DJ:
• Ernesto Linares (Bunga & Bunga)
• Einlass 20.30 Uhr // Beginn 21.15 Uhr

Eine Kooperation von Bastard Slam und Tullamore D.E.W

|FR. 15. AUG. BASTARD POETRY SLAM c/o RITTER BUTZKE

frühling (elfchen)

Liebe Beachboys und Sunshinegirls,
Wolf Hogekamp und Julian Heun bitten auch im August
zum 23.Bastard Slam in die Ritter Butzke.

FREITAG, 15. AUGUST
START: 21.15 h
RITTER BUTZKE
Ritterstr.26 //

Das ist Lyrik in Lederjacke gegen Geschichten aus der Hood. Zart und erbarmungslos. Immer selbstgeschrieben, immer feste auf die Ohren!

Der unehelichste Poetry Slam Berlins.

Featured Poet:
Jan Philipp Zymny | Dortmund

• Line Up:
• Franziska Holzheimer | Hamburg
• Felix Lobrecht | Marburg
• Marie-Theres Schwinn | Berlin
• Florian Wintels | Paderborn
• Karsten Lampe | Berlin
• LSD (Volker Strübing/ Micha Ebeling) | Berlin

• u.a.

MCs:
• Julian Heun & Wolf Hogekamp
DJ:
• Ernesto Linares (Bunga & Bunga)
• Einlass 20.30 Uhr // Beginn 21.15 Uhr

Eine Kooperation von Bastard Slam und Tullamore D.E.W

| DI. 20.MAI – 21.00 h BERLIN vs. HAMBURG – VOLKSBÜHNE BERLIN

jasper_diedrichsen
Jasper Diedrichsen ( Hamburg )

Dienstag, 20.MAI – 21.00 h
Berlin vs. Hamburg [Poetry Slam Städte Battle]
Volksbühne Berlin (großes Haus)

Berlin:
Volker Strübing, Sebastian Lehmann, Nick Potter,
Bas Böttcher, Paul Bokowski

Hamburg:
Jasper Diedrichsen, Bente Varlemann, Fabian Navarro,
Tolga Daglum, Jörg Schwedler

MCs: Julian Heun / Wolf Hogekamp

Berlin vs. Hamburg, eine Poetry Slam Städte Battle.
Es geht nicht bloß um die beste Geschichte, um die besten Texte und die beste Performance. Nein, es geht um viel mehr: Es geht um die Ehre. Dieser Battle geht nicht nur der Frage nach dem besten Poeten nach. Es geht um die Stadt, es geht um alles: Der uralte Zwist zwischen Berlin und Hamburg wird nicht mehr zwischen Telefon und Bilderstrecke, nicht mehr zwischen Meinung und Vorurteil ausgetragen: Kampf der Künste[Hamburg] und Spokenwordberlin trägt diesen finalen Kampf auf der Bühne aus.

Antreten werden die besten Poeten der jeweiligen Stadt und sie werden würdige Gegner vorfinden. Es heißt:Hauptstadt gegen Hansestadt
Hauptstadt der freien Künste gegen Hauptstadt der Herzen.
Ein denkbar spannender Battle: Denn auch die Hamburger Szene hat in den letzten Jahren einige der hochkarätigsten deutschen Dichter hervorgebracht und stellt sich ebenso siegessicher wie Berlin dem Kampf.

Am Ende werden ausnahmsweise einmal keine Meinungen, kein subjektives Empfinden entscheiden, sondern jene Poeten, die sich durch den besten Text, die besten Geschichten, die beste Performance hervortun. Die Fragen bleiben: Wo entstehen die spannenderen Geschichten? Am Alexanderplatz oder auf dem Kiez? An der Elbe oder doch in den kreativen Zentren entlang der Spree? Nach diesem Kampf der Städte werden wir es endlich wissen. Vielleicht wird sich noch immer nicht klären, welche Stadt der bessere Platz zum Leben ist, aber in jedem Fall wird sich zeigen, welche Stadt sich künftig als wahre Hauptstadt des Poetry Slams bezeichnen darf. Spannender geht eigentlich nicht, wa?

| Ein Poetry Slam vom Feinsten!

wordpressEin Poetry Slam vom Feinsten!
Danke für diesen tollen Abend in der Volksbühne an Alle,
die mit uns gefeiert haben.

Lars Ruppel hat gewonnen.

Fotos auf fb bei Paul Hofmann.
In zwei Wochen kann man das halbe Line Up schon wieder sehen.

3 JAHRE SPREE VOM WEIZEN
2.MAI RITTER BUTZKE

dann
Broca Areal
Frank Klötgen,
Volker Strübing,
Bas Böttcher,
Julian Heun
Till Reiners,
DJ Ernesto Linares (Bunga Bunga)

| SA. 8. März 14 Pankslam Premiere

wp_pankslam PANKSLAM
Samstag, 8. März 14

Willner Brauererei Berlin Berliner Strasse 80-82

Start: 20.00 h Pankow, Party, Poetry – Der Poetry Slam in der Willner Brauerei! Pankow, der zweitgrößte Bezirk Berlins, litt bisher unter einem großen Mangel: Es gab keinen Poetry Slam. Das ist jetzt vorbei. Ab dem 8.3.2014 findet in der Willner-Brauerei in der Berliner Straße 80-82 der Pankslam statt. Poetinnen und Poeten aus ganz Berlin, ganz Deutschland, irgendwann vielleicht der ganzen Welt kämpfen mit Gedichten, Geschichten, Raps, Improvisationen und allem, was man sonst mit Worten machen kann, um die Gunst des Pankower Publikums! Und hinterher wird gefeiert …
mit

Volker Strübing

Lea Streisand 
Wolf Hogekamp
Malte Roskopf

Max Gebhard

Paul Weigl
Die gestörten Möchtegern Twins
Paul Hofmann

u.a.