|Montag, 17.Juni 2013 SPREE VOM WEIZEN

spree_dez_12
– Eloquente Inkompetenz –
SPREE VOM WEIZEN
Jägerklause (F`hain – Bln)
Grünbergerstr.1

Residents:
Wolf Hogekamp, Ken Yamamoto, Frank Klötgen,
Till Reiners und Julian Heun.
Gäste:
Broca Areal
( Reim, Rumms, Rhythmus, simple Beats, minimalistische Soundscapes und eigenwillige Samples.)
Julius Fischer
(Team Totale Zerstörung, Lesedüne)

| 1 JAHR WEDDING SLAM

Mittwoch, 4. April 12
Einlaß: 19.30 h Start: 20.30 h
La Luz

Tatamtatam.
Wir feiern eine Fete. Ein Jahr Poetry Slam im Wedding und zu Gast sind Knalldichter aus ganz Deutschland. Das wird ein großer Slam!
Mc’s: Wolf Hogekamp | Robin Isenberg
Feat. Poet:
Electro-Poesie-Band:
BROCA AREAL! [Lino Ziegel und Wolf Hogekamp]
Poeten
Philipp Herold | u20 Vize
Tobias Gralke | Freiburg
Volker Surmann | Brauseboys
Nico Förster | Rügen
Josefine Berkholz | Berlin
Daniel Hoth | Couchpoetos
Sarah Bosetti | Couchpoetos
Jeruscha Strelow | Berlin u20
Fabian Köster | Köln
Lady Gaby | Berlin

MI, 21.März |SEBASTIAN 23 (KLON 23)/BROCA AREAL im MONARCH

MI, 21.März |Sebastain 23 (Klon23)/BROCA AREAL im MONARCH
21.00 h Einlaß 22.00 h Start
Hierbei hamdelt es sich um eine weitere Gangart der Spokenwordkultur, einer Vermischung elektronischer Beats und Sounds mit Texten. Du denkst, das geht nicht? Ich kann jetzt lange herumerklären, was und wie, aber das Beste wird sein, wenn du reinhörst:
http://soundcloud.com/broca-areal/wolke-cd-version
Broca Areal

Klon 23 (Sebastain23)

|Charms

Die Charms Lesung war ein Erfolg, denn das Konzept funktionierte für den Zuschauer, Schauspieler lesen Charmstexte, Slammer ihre eigenen (einige nahmen bezug auf Charms) und Kinderreime von Charms zu den Beats von Broca Areal.Das hat die Mitwirkenden sehr froh gemacht. Vielleicht ein Konzept mit Zukunft.